Drucken

Der Krebs ist zurückgekehrt: WWE Hall of Famer "Hacksaw" Jim Duggan nimmt den Kampf erneut auf

Geschrieben von Christian.

duggan 180522 fb

WWE Hall of Famer "Hacksaw" Jim Duggan hat am Wochenende über Facebook bekannt gegeben, dass sein Krebs zurückgekehrt ist.

"Wir haben eine tolle Zeit gehabt. Aber die Realität ist da und ich fürchte, ich habe schlechte Nachrichten. Es sieht so aus, als ob meine Krebsbehandlung auch nach der Entfernung meiner Prostata im letzten Oktober noch nicht abgeschlossen ist. Morgen bekomme ich meine zweite Hormonspritze und am Dienstag werde ich für die Bestrahlung vorbereitet, die acht Wochen lang an fünf Tagen pro Woche stattfinden wird", verriet er.

"Die Ärzte sind sehr optimistisch, dass sie es früh erkannt haben. Aber es ist trotzdem eine sehr beängstigende Zeit für meine Familie und mich. Die Ärzte haben auch gesagt, dass wir unser Leben weiterleben sollen und das werden wir auch machen. Ich werde an den meisten Shows teilnehmen, aber einige muss ich verschieben oder absagen. Das tut mir leid, aber anders geht es nicht."


Der 68-Jährige teilte weiter mit, dass er auf einer Facebook Seite über diese ganze Tortur berichten wird, denn er hofft, dass es jemandem da draußen helfen kann, denn er weiß, dass viele Männer und viele Familien selbiges durchmachen.

"Ich weiß, dass es mir helfen wird. Ihr habt mir im Laufe der Jahre schon oft geholfen und wenn ich das mit euch teile, wird mir das helfen, das hier zu überstehen."

Duggan möchte nun aber keineswegs bemitleidet werden, doch Gedanken und Gebete seiner Fans sind jederzeit willkommen. "Und denkt daran, ich werde das schaffen. Vielen Dank, Leute."



Wie im Oktober 2021 bekannt gegeben wurde, hatte sich Jim Duggan einem chirurgischen Eingriff unterzogen, um seine Prostata zu entfernen und im Dezember 2021 war er frei von Prostatakrebs.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.