Drucken

Hat Edge das nächste Mitglied für "Judgment Day" enthüllt?; Entlassener WWE NXT Star wurde angeblich für die Heel-Gruppierung gepitcht

Geschrieben von Christian.

edgejudgm 190522 fb

Edge, der Anführer des Stables "The Judgement Day" deutete in den sozialen Medien auf ein mögliches viertes Mitglied seiner Gruppierung hin. Wie unten zu sehen, postete Edge ein unkommentiertes Foto von Ciampa auf seiner Instagram-Seite. Es bleibt nun abzuwarten, ob sich Ciampa dem Heel-Stable anschließen wird.


Die Gruppe bildete sich ursprünglich bei WrestleMania 38, als Damian Priest Edge dabei half, AJ Styles abzulenken, damit er das Match gewinnen konnte. Rhea Ripley wurde dann nach WWE WrestleMania Backlash in die Gruppierung aufgenommen. Edge teilte erst kürzlich bei Raw mit, dass er noch nicht mit der Rekrutierung fertig ist.

Einem neuen Bericht von Ringside News zufolge war Harland als viertes Mitglied von Edges Judgement Day-Gruppierung vorgesehen, neben dem Rated R Superstar, Damian Priest und Rhea Ripley. Quellen teilten Ringside News mit, dass Edge selbst Harland als viertes Mitglied der Gruppe vorgeschlagen hatte und dass die Idee noch vor der Entlassung des 24-Jährigen umgesetzt wurde. Es ist derzeit nicht bekannt, ob ein anderer Wrestler Harland im Stable ersetzen wird.

Harland, der zunächst aufgrund seines ähnlichen Aussehens wie Brock Lesnar und einer Empfehlung von Paul Heyman nach seiner Unterschrift im Jahr 2021 bekannt wurde, debütierte Ende 2021 bei NXT 2.0 als Verbündeter von Joe Gacy. Nachdem er monatelang mit Gacy in Verbindung gebracht wurde, wurde Harland Anfang 2022 aus den Shows genommen und trat nie wieder auf, bevor er am 30. April zusammen mit Malcolm Bivens, Dakota Kai und einigen anderen entlassen wurde. Berichten zufolge wurde er entlassen, weil die NXT-Trainer meinten, er habe sich nicht ausreichend weiterentwickelt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Berichte auftauchen, die besagen, dass Wrestler als Teil eines Stables geplant waren, bevor WWE sie entließ. Im Juni 2021 wurde berichtet, dass Marina Shafir und Arturo Ruas neben Roderick Strong, Tyler Rust, Bivens und Hideki Suzuki Teil des Diamond Mine Stables werden sollten, stattdessen wurden sie noch im selben Monat entlassen.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.