Drucken

Raw (26.07.2021)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

WWE Raw

26.07.2021 - T-Mobile Center in Kansas City, Missouri
Deutsche Erstausstrahlung: 28.07.2021 (ProSieben MAXX)

Raw startet mit einem Vieorückblick der Ereignisse um die Raw Women's Championship aus der Vorwoche.

Jimmy Smith, Corey Graves und Byron Saxton begrüßen die Zuschauer.

Raw Women's Champion Nikki A.S.H. macht sich auf den Weg zum Ring.

Nikki wollte schon immer alle herzlich zu Raw willkommen heißen. Sie ist so glücklich, dass wir alle wieder zusammen sind und das sie hier als Women's Champion stehen kann. Für sie fühlt es sich wie ein Traum an. Sie muss sich immer wieder kneifen, doch dieser Traum ist real. In der Vergangenheit hatte sie nicht das Selbstvertrauen. Sie hatte ständig Angst zu versagen bis sie eines Tages realisieren konnte, dass es keine große Sache sei, zu versagen.

Wenn Nikki in diesem Outfit steckt, bekommt sie das Selbstvertrauen. Zudem behauptet Nikki, dass wir jegliche Hindernisse überwinden können, wenn wir an uns selbst glauben. Jeder könne ein Superheld sein.

Charlotte Flair unterbricht und macht sich auf den Weg zum Ring. Charlotte schnappt sich ein Mikrofon und erwähnt, dass das schön ist. "Das ist ein schönes Märchen, welches du da erzählst, aber dein Märchen hat kein Happy End! du als Raw Champion bist eine Schande. Du sollst diese Company repräsentieren? So aufgetakelt? Ich sehe dich schon in der Today Show herumfliegen und ein Interview mit Al Roker geben, aber er würde dir ins Gesicht lachen, weil er nicht glaubt, dass du ein Champion bist. Man muss arbeiten, um ein Champion zu sein. Ich glaube nicht, dass du ein Champion bist," stellt The Queen klar.

Charlotte Flair blickt auf die vergangene Woche zurück, in welcher Rhea mit ihrem eigenen Versagen nicht zurechtkam. Zudem erinnert Charlotte, dass sie nicht auf den Beinen stand, als der Referee das Titelmatch unmittelbar nach dem MITB-Cash In von Nikki anläutete.

"Ich hatte keine Chance. Du hast mir den Titel gestohlen." Trotz allem wird Charlotte ihr Rematch beim SummerSlam bekommen und Nikki wird sich dann vor "The Queen" verneigen müssen. Monatelang machte das Publikum Stimmung gegen Charlotte. Sie wurde das Opfer einer Ungerechtigkeit nach der anderen, weil alle neidisch sind. "Ihr seht Menschen auf der Arbeit, zu Hause und in der Schule, die erfolgreicher sind als ihr und könnt damit nicht umgehen."

Rhea Ripley kommt heraus, unterbricht Charlotte und verspottet The Queen: "Wir sind alle so eifersüchtig auf dich, Charlotte. Es ist schwer, auf jemanden eifersüchtig zu sein, der den Titel einen ganzen Tag lang halten konnte. Du bist ein elfmaliger Champion, aber die einzige Möglichkeit, einen Titel zu verlieren erfolgt, durch Pinfall oder Aufgabe. Du wurdest absichtlich disqualifiziert, weil du wusstest, dass ich an dem Abend den Titel gewinnen würde. Ich sollte daher das Rematch bekommen, um Nikki beim SummerSlam zu besiegen."

Nikki teilt mit, dass beide diese Divison wunderbar repräsentiert haben, doch nun wird diese Division eine Wandlung durchmachen. Charlotte hat genug von den Superhelden-Mist und stellt folgendes klar: "Ich werde beim SummerSlam der Champion werden." Rhea ist da anderer Meinung, denn der Titel wird erneut ihr gehören.

Sonya Deville und Adam Pearce kommen heraus. Beide sind vor Ort, damit die Situation nicht außer Kontrolle gerät. Deville findet es nur fair, wenn ein Triple Threat Match um die Raw Women´s Championship beim SummerSlam stattfindet. Charlotte hält die Idee für lächerlich, doch Deville möchte Charlotte und Rhea die Chance geben, Champion zu werden.

Laut Charlotte hat Nikki nur Glück gehabt und Rhea habe die Women´s Championship nicht verdient, deshalb fordert sie ein Singles Match gegen Nikki, um zu beweisen, dass diese nicht in ihrer Liga spielt. Adam macht das Match offiziell.

Charlotte greift Rhea an und befördert sie aus dem Ring, danach möchte sie Nikki eine Clothesline verpassen, doch Nikki schickt Charlotte mit einem Dropkick aus dem Ring.



Earlier Today Video: Damian Priest findet nicht, dass Sheamus es verdient hat, US Champion zu sein. Ein Champion verteidigt seinen Titel, doch Sheamus ist ein Tyrann. Wenn er  Sheamus im Ring begegnet, wird der Celtic Warrior schnell realisieren, wer ein echter Champion ist.

1. Match
Non-Title Match
Damian Priest besiegte Sheamus mit dem Reckoning

Nach dem Match: Sheamus behauptet, dass Priest ihm die Nase gebrochen hat. Nun benötigt er einen Arzt.



Die Kommentatoren hypen das anstehende Raw Tag Team Championship Match.

2. Match
Raw Tag Team Championship
AJ Styles & Omos (c) besiegten Ivar & Erik nach dem Springboard 450 Splash von Styles gegen Erik



Wir werfen einen Blick auf die Ereignisse zwischen Drew McIntyre, Jinder Mahal, Vanky & Sheer der vergangenen Wochen.

Drew McIntyre macht sich auf den Weg zum Ring, während es in die Werbeunterbrechung geht. Nach der Pause kommen Jinder Mahal, Veer, Shanky und ein Mann im Anzug heraus.

Jinder Mahal findet McIntyre verachtenswert. Gleichzeitig ist er angewidert von allen, die Shanky bejubelt haben, als er mehrere Stuhlschläge einkassieren musste. Mahal habe Drew die Möglichkeit geben, sich zu entschuldigen. Jinder stellt Drew den Mann im Anzug vor. Hierbei handelt es sich um den besten Anwalt überhaupt, der McIntyre verklagt und ihm alles nehmen wird, wenn er sich nicht aufrichtig entschuldigt.

McIntyre verbiet Mahal den Mund und fragt das Publikum, ob er sich entschuldigen soll und die Kerle zu einem Steakessen einladen soll. Option 2 wäre den Anwalt zu ignorieren, und Veer erneut zu verprügeln. Das Publikum entscheidet sich für Option 2. McIntyre verleitet die Fans dazu lautstark "DREW`S GONNA KILL YOU" zu chanten.

3. Match
Drew McIntyre besiegte Veer (w/ Jinder Mahal & sein Anwalt) durch DQ, nachdem Mahal einen Stahlstuhl in den Ring schob und McIntyre einen Claymore Kick gegen den Stuhl direkt in das Gesicht von Veer ausführte

Nach dem Match: Jinder und Veer ziehen sich auf die Stage zurück, während Drew McIntyre den Anwalt konfrontiert. "The Scottish Psychopath" lässt seinen Countdown folgen und streckt den Anwalt mit einem Claymore Kick nieder.



Es folgt ein Videorückblick der Anwesenheit von Eva Marie und Doudrop auf Alexa´s Playground der vergangenen Woche.

Backstage: Eva Marie und Doudrop führen eine Unterhaltung. Eva Marie möchte, dass Doudrop die Ereignisse der Vorwoche vergisst, denn sie werden heute Abend gewinnen und sich somit der Women's Tag Team Championship nähern. The Evalution wird nicht gestoppt werden, solange sie ihren Teil der Abmachung einhalten.

4. Match
Tag Team Non-Title Match
Natalya & Tamina besiegten Eva Marie & Doudrop nach einem Superkick von Tamina gegen Eva Marie - zum Ende des Matches wurde ein Lilly-Lution Video auf der Videoleinwand eingespielt, dies lenkte Eva ab



Nach dem Match: Tamina und eine Person vom medizinischen Personal bringen Natalya aus der Halle.

Split-Screen: Karrion Kross und Keith Lee sind bereit für das nächste Match...

5. Match
Non-Title Match
Karrion Kross (c) besiegte Keith Lee via Aufgabe im Kross Jacket



Backstage: Sarah Schreiber spricht Nikki A.S.H auf ihr heutiges Match gegen Charlotte Flair an. Nikki behauptet einmal mehr, dass sie über ausreichend Selbstvertrauen verfügt und keine Angst hat, zu versagen. Sie ist von sich selbst überzeugt. Vordergründig spielt es keine Rolle, ob sie gewinnt oder verliert, denn sie möchte sicherstellen, dass jeder weiß, dass es sich lohnt für die härtesten Herausforderungen zu kämpfen. Egal was passiert, sie wird ihren Titel beim SummerSlam verteidigen.

Rhea Ripley betritt die Szenerie und respektiert Nikkis Einstellung, dennoch wird sie diejenige sein, welche den SummerSlam als Champion verlässt. Reha hofft, dass Nikki Charlotte die Hölle heiß macht.

Pop-Up Video: T-Bar und Mace sprechen über ihre heutigen Gegner. Ali und Mansoor werden herausfinden, dass ihnen der Ring gehört.

Pop-Up Video: Mansoor freut sich auf das gemeinsame Match mit Ali, jedoch benötigen sie eine Strategie. Ali zeigt sich bereit mit Mansoor ein Tag Team zu bilden.

6. Match
Tag Team Match
Mustafa Ali & Mansoor besiegten Mace & T-Bar via Victory Roll von Mansoor gegen Mace - zum Ende des Matches führt Mansoor einen Tritt gegen Mace aus und trifft dabei auch Ali, der vom Apron stürzt

Nach dem Match: Ali zieht Mansoor aus dem Ring, bevor T-Bar und Mace Mansoor ihn attackieren können. Mansoor umarmt Ali und ist überglücklich.



Bobby Lashley steigt mit MVP in den Ring. MVP möchte das sich das Publikum erhebt, um Lashley den gebührenden Respekt entgegenzubringen. Lashley befindet sich auf dem gleichen Level wie Tom Brady. MVP spricht dann über Goldbergs Herausforderung und fragt Lashley, ob er der Nächste sei. Lashley meint, er würde Goldbergs Herausforderung nicht einmal mit einer Antwort würdigen. "Dies ist mein Ring und ich lasse mich von niemandem respektlos behandeln!"

Cedric Alexander kommt heraus und möchte mit beiden über sein Ende bei Hurt Business sprechen, mittlerweile weiß er, warum er ausgeschlossen wurde. "Du hast erkannt, dass ich besser bin als du." Nun möchte Alexander seine Chance gegen den Champ bekommen.

Daraufhin lässt sich Shelton Benjamin blicken und kann sich Alexander nicht länger anhören. Benjamin ist nicht herausgekommen, um über The Hurt Business zu weinen. "Ich bin hier, um euch eine echte Herausforderung zu geben." Lashley hat genug gehört und möchte nun gegen beide Superstars antreten.

7. Match
Non-Title 2-on-1 – Handicap Match
Bobby Lashley (c) (w/ MVP) besiegte Shelton Benjamin & Cedric Alexander nach einem Jackhammer gegen Benjamin, danach folgte der Dominator gegen Alexander auf Benjamin



Backstage: The Miz und John Morrison führen eine Unterhaltung bis sich AJ Styles und Omos blicken lassen. Styles möchte sich allein mit beiden unterhalten. Omos stellt sich vor die Kamera.

Vor dem nächsten Match: The Miz setzt den mitgebrachten Drip Stick gegen Byron Saxton ein.

8. Match
John Morrison (w/ The Miz) besiegte Riddle nach dem Starship Pain - während des Matches setzte The Miz den Drip Stick gegen Riddle ein, kurz danach revanchierte sich Riddle mit einem Kick gegen The Miz, dabei fiel der Moneymaker mit seinem Rollstuhl um und Riddle imitierte The Miz - zum Ende des Matches zerstörte Omos den E-Scooter von Riddle, dies lenkte Riddle ab

Nach dem Match: Styles attackiert Riddle und setzt ihn mit dem Styles Clash außer Gefecht.



Es folgt ein Videorückblick auf den WWE 24/7 Championship Titelgewinn von Reginald aus der vergangenen Woche.

R-Truth begibt sich mit seinem "What's Up" Entrance zum Ring...

9. Match
WWE 24/7 Championship
Reginald (c) besiegte R-Truth nach einer Flip Senton

Nach dem Match: Die 24/7 Herausforderer stürmen zum Ring, doch Reginald springt über sie hinweg. Auf der Stage lässt er einige Backflips folgen.



Backstage: Sarah Schreiber spricht Charlotte auf die Ereignisse der Vorwoche an. Charlotte behauptet, dass sie in der letzten Woche wegen Reha verloren hat. Mittlerweile hat sie es satt, dass diese Division von Fast-Superstars heruntergewirtschaftet wird. Wenn es sie nicht gäbe, würde es keinen Women's Champion bei WWE geben und genau das wird sie heute Abend dem Almost Super Hero beweisen.

10. Match
Non-Title Match
Charlotte Flair besiegte Nikki Cross A.S.H. nach einem Flying Crossbody Reversal Pinfall

Nach dem Match: Kevin Patrick steigt in den Ring um Charlotte zu interviewen. Er gratuliert ihr zum Sieg. Charlotte möchte wissen, warum man ihr gratuliert? "Was hast du erwartet? Weil du eine Maske und einen Umhang anziehst, denkst du, du kannst eine Superheldin sein?2 Letztendlich spielt niemand in der Liga von Charlotte Flair.

Nikki erläutert einmal mehr, dass sie eine "Almost" Superheldin ist. Sie gesteht ihrer Niederlage ein, doch sie habe beinahe einen Sieg erzielt. "Ich weiß, dass ich dich besiegen kann und deshalb fordere ich dich zu einem Rematch in der nächsten Woche heraus.

Charlotte stellt klar, dass sie sie Nikki in jeder Woche besiegen kann. Daher akzeptiert sie ihre Herausforderung. Als beide sich die Hände reichen, prügelt "The Queen" auf Nikki ein. Es folgt ein Big Boot, bevor Charlotte Nikki vor den Augen eines jungen Fans in der ersten Ringreihe würgt. Zurück im Ring folgt ein weiterer Big Boot gegen Nikki.



Mit der triumphierenden Charlotte Flair endet die Show.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.