Drucken

Friday Night SmackDown (30.07.2021)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

Friday Night SmackDown

30.07.2021 - Target Center in Minneapolis, Minnesota
Deutsche Erstausstrahlung: 31.07.2021 (ProSieben MAXX)

SmackDown startet mit der Begrüßung der Kommentatoren Pat McAfee und Michael Cole.

Während John Cena sich auf den Weg zum Ring macht, folgt ein Videorückblick der Ereignisse aus der Vorwoche. Roman Reigns lehnte die Herausforderung von John Cena ab. Daraufhin forderte Finn Bálor den "Tribal Chief" heraus und dieser nahm die Herausforderung an.



Zurück im Ring: John erwähnt die heutige Vertragsunterzeichnung und das Match zwischen Reigns und Bálor beim diesjährigen SummerSlam. Dies sei übrigens ein weiterer Beweis dafür, dass Reigns ausschließlich ein verängstigtes kleines Kind ist. Cena hat kein Problem mit Ablehnung, aber er hat ein Problem damit, dass Reigns ihn ablehnt, weil er seinen Look nicht geändert hat. Das findet er dumm. Es wäre so, als würde man Steve Austin bitten, als Sasquatch Steve Houston oder ein The Rock als Dwayne 'Too Small' Johnson in die WWE zurückzukehren.

Im weiteren Verlauf bezeichnet Cena Reigns als fauler Handlanger namens Joe, der sich mit jedem Gimmick des Systems durchschlägt und nichts weiter ist als ein blutsaugendes Produkt der Maschine, welches große Angst hat zu versagen. "Roman, ich hätte dich beim SummerSlam in Verlegenheit gebracht und das weißt du. Du hast mich nicht abgelehnt, weil ich so aussehe. Du hast Angst gegen mich zu kämpfen, weil du Angst hast wie ich dich aussehen lasse!" Cena lässt das Mikrofon fallen und wird bejubelt.

Baron Corbin kommt heraus und möchte sich mit Cena unterhalten - das Publikum verspottet Corbin mit einem lautstarken "YOU S*CK" Chant. Cena tat zunächst so, als wüsste er nicht, wer Corbin ist. Bis er ihm sagte, dass er schrecklich aussieht.

Corbin erwähnt, dass sich beide noch nie nahe standen, aber er ist verzweifelt und sein Leben fällt auseinander. Corbin geht die Liste seiner Probleme durch und fügte die Verletzung hinzu, die er an einem sehr empfindlichen Teil seines Körpers erlitten hatte. Seitdem ist er nicht mehr in der Lage aufzutreten und seine Frau habe ihn verlassen und die Kinder mitgenommen. Corbin fragt Cena, ob er ihm helfen kann.

Cena fragt die Zuschauer, ob sie Corbin helfen sollen. Cena holt etwas Bargeld aus seiner Tasche und gibt es Corbin, während er sagt, dass das alles sei, was er bei sich habe. "Das ist alles?," fragt Corbin und kann dies kaum glauben, schließlich ist Cena ein Hollywood-Star. Corbin bittet Cena, ihn bei "Suicide Squad" einzusetzen.

Cena bewirbt den Film kurz, während Corbin sich als Stunt-Double von Cena anbietet. Doch als Cena ablehnte, bezeichnete Corbin ihn als Hollywood-Verräter. Cena möchte Corbin etwas geben, was dieser wirklich braucht. Einen Attitude Adjustment! Nach dieser Ankündigung lässt Cena seinen Finisher gegen Corbin folgen. Danach hebt Cena das Bargeld auf und steckt es in Corbins Tasche, bevor er den Ring verlässt.



Videorückblick: Jimmy Uso besiegte Dominik Mysterio in der vergangenen Woche mit der Unterstützung von Jey Uso.

Backstage: Dominik teilt Rey Mysterio mit, dass er Jey während seines Matcehs gegen Jimmy im Auge behält. Rey teilt Dominik mit, dass er einige Anfängerfehler macht und besser werden muss, wenn er die SmackDown Tag Team Titel zurückerobern möchte. Dominik deutet an, wachsam zu sein. Beide umarmen sich.

1. Match
Rey Mysterio (w/ Dominik Mysterio) besiegte Jimmy Uso (w/ Jey Uso) via Rollup - Dominik stieg auf den Apron und setzte seine Beine ein, um den Pinfall unbemerkt vom Referee zu verstärken



In-Ring: SmackDown Women's Champion Bianca Belair wurde von Ringansager Greg Hamilton vorgestellt. Kayla Braxton befindet sich für das Interview mit Bianca Belair im Ring. Mittlerweile ist Belair seit 110 Tagen Champion. Belair spricht über ihre Titelverteidigung bei Rolling Loud, den Gewinn eines ESPY, ihren Auftritt im Main Event bei WrestleMania und wie es ist, wieder vor den Fans zu stehen. Belair weiß nicht, wie sie das noch toppen könnte.

Carmella unterbricht Belair und gratuliert ihr spöttisch zum erreichen der 100 Tage. Allerdings fordert sie ein weiteres Titelmatch, wenn Belair ihr Vermächtnis steigern möchte, schließlich habe sie den Titel 130 Tage lang gehalten. Carmella steigt in den Ring und behauptet, dass Belair weiß, dass sie ein weiteres Match verdient. Carmella versucht ihre Niederlage gegen Bianca Belair aus der vergangenen Woche zu erklären.

Zelina Vega kommt heraus und meint, dass Carmella zu hübsch sei, um eine dreifache Verliererin zu sein. Vega begibt sich in den Ring und denkt, dass die Fans Belair gegen einen aufstrebenden Star sehen möchten. Vega fordert Belair daher auf, ihre Herausforderung anzunehmen. Belair nimmt die Herausforderung von Vega an und die verärgerte Carmella prügelt hinterrücks auf den SmackDown Women´s Champion ein.

Sasha Banks stürmt in den Ring und setzt Carmella und Zelina Vega außer Gefecht. Im Anschluss umarmt "The Boss" Belair. Sasha streckt die Hand von Belair in die Höhe, bevor sich beide erneut umarmen. Belair und Banks tanzen zum Abschluss.



Videorückblick: Es werden Highlights von Reginald gezeigt, der vor zwei Wochen bei Raw die WWE 24/7 Championship durch einen Sieg über Akira Tozawa gewann.

Backstage: Reginald möchte von Kayla Braxton als Reggie bezeichnet werden. Er weiß nicht, wer sein heutiger Gegner ist, aber er ist froh, dass das Match in einem Ring stattfindet, da er ansonsten ständig wachsam bleiben muss. Derjenige der ihn heute Abend herausfordert, sollte das Unerwartete erwarten.

Reginald kommt heraus und wartet auf seinen Gegner. Chad Gable und Otis kommen heraus. Otis sagt: "Ich bin es nicht, er ist es!"

Vor dem nächsten Match: Otis befördert Reggie mit einem Body Block nieder.

2. Match
WWE 24/7 Championship
Reginald (c) besiegte Chad Gable (w/ Otis) durch DQ, nachdem Otis in das Match eingriff

Nach dem Match: Reggie lässt einige Backflips auf der Stage folgen.



Backstage: Sonya Deville teilt Adam Pearce mit, dass alle informiert wurden und der heutige Main Event Bianca Belair & Sasha Banks vs. Carmella & Zelina Vega sein wird.

Raw Vorschau: Nikki A.S.H. trifft am Montag in einem No Holds Barred Non-Title Match auf Charlotte Flair. Außerdem wird Bill Goldberg auftreten.

In-Ring: Adam Pearce und Sonya Deville befinden sich für die Vertragsunterzeichnung im Ring, wo sich ebenfalls ein Tisch und Stühle befinden. Pearce gab zu, dass es bei WWE-Vertragsunterzeichnungen oft zu Handgreiflichkeiten kommt. Beide sind anwesend, um sicherzustellen, dass der Vertrag unterzeichnet wird.

Finn Bálor und Roman Reigns (w/ Paul Heyman) kommen nacheinander heraus und das Publikum buht Reigns aus, bevor Pearce beide Superstars darum bittet, sich den Vertrag anzusehen und ihn zu unterschreiben - ein "CENA" Chant bricht aus.

Heyman reicht das Mikrofon an Reigns weiter und der sagt: "Wir haben heute Abend schon Mr. Missionary gesehen." Reigns fragte Bálor, ob er die Eröffnungspromo von Cena mitbekommen habe. Dieser behauptet Reigns würde sich vor ihm drücken, weil er das Match gegen Bálor akzeptiert. Cena denkt, dass er besser ist als Bálor.

Reigns stellt gegenüber Bálor klar, dass er ihn, wenn er den Vertrag unterschreibt - verprügeln und zurück zu NXT schicken wird. Es bricht ein "ROMAN S*CKS" Chant aus. Reigns unterzeichnet wortlos den Vertrag.

Bálor merkt an, dass Reigns viel von sich hält und das vielleicht zu Recht, doch für ihn wäre es ein Privileg als Universal Champion zu NXT zurückzukehren. Plötzlich wird Bálor hinterrücks von Baron Corbin attackiert. Corbin bringt Bálor aus dem Ring und befördert ihn nach einer kurzen Attacke über den Kommentatorentisch. Corbin kehrte in den Ring zurück und möchte den Vertrag unterschreiben, doch Cena stürmt heraus und schickt Corbin aus dem Ring.

Cena hebt den Vertrag auf und schaute in die Menge, bevor er seinen Nachnamen in großen Buchstaben auf den Vertrag kritzelt. Reigns bleibt in seinem Stuhl sitzen und wirkt sehr unglücklich, während Heyman schockiert ist.

Nach einer Werbepause im Backstagebereich: Paul Heyman spricht Adam Pearce und Sonya Deville auf den unterzeichneten Vertrag von John Cena an. Heyman weist darauf hin, dass Bálors Name auf dem Vertrag steht, den Cena unterschrieben hat. Heyman betracht die Unterzeichnung nicht als bindend. Pearce hingegen sieht die Unterschrift von Reigns und Cena und das ist seiner Meinung nach ausreichend. Deville fügt hinzu, dass Reigns die WWE Universal Championship gegen John Cena beim SummerSlam aufs Spiel setzen wird.



3. Match
Six-Man Tag Team Match
Big E, Cesaro & Shinsuke Nakamura (w/ Rick Boogs) besiegten Dolph Ziggler, Robert Roode & Apollo Crews (w/ Commander Azeez) nach dem Kinshasa von Nakamura gegen Crews - während des Matches spielte Boogs auf seiner Gitarre um Crews abzulenken, doch Azeez beförderte Boogs daraufhin gegen das Kommentatorenpult



Videorückblick der Ereignisse zwischen Edge und Seth Rollins...Es folgt der Einzug von Edge, während es in eine weitere Werbpause geht.

Seth Rollins steht im Ring und es wird gezeigt, was während der Werbeunterbrechung geschah. Seth Rollins attackiert Edge bei seinem Einzug. Rollins schnappte sich eine TV-Kamera und setzte diese gegen den Rated R-Superstar auf der Stage ein. Ein Producer und Referee kümmerten sich um Edge.

Zurück im Ring: Rollins behauptet, dass ihm Edge immer wieder etwas weggenommen habe und er nun genug davon hat. Rollins lässt ein Video einspielen und darin sehen wir, wie er sich darüber aufregt, dass Edge die Chance auf den Universal Champion Titel bei Money in the Bank bekommen hatte. Rollins kostete Edge schlussendlich das Match.

Zurück im Ring: Rollins ist stolz darauf was er getan hat, schließlich war es das richtige. Rollins betrachtet sich als rechtmäßiges Erbe der Universal Championship. "Wenn ich nicht der Universal Champion sein kann, dann kann es Edge auch nicht sein!", sagt Rollins - bevor er den Ring verlässt.



Die Kommentatoren bestätigen für den SummerSlam:

WWE Universal Champipnship
Roman Reigns (c) vs. John Cena

Für die nächstwöchige Friday Night SmackDown bestätigt:

Singles Match
Finn Bálor vs. Baron Corbin

4. Match
Tag Team Match
Sasha Banks & Bianca Belair besiegten Carmella & Zelina Vega via Aufgabe von Carmella im Banks Statement von "The Boss"

Nach dem Match: Belair und Banks feiern ihren Sieg bis "The Boss" Belair den Backstabber verpasst. Banks streckt kurz den SmackDown Womens Champion Titel in die Höhe, lässt ihn dann fallen und attackiert Belair.

Banks bringt Belair dann im Banks Statement zum Abklopfen. Als sie den Griff löst, wird sie ausgebuht. Banks nimmt Belair erneut in den Banks Statement, während der Referee ihr zuredet, den Griff zu lösen. Banks lässt nicht locker und lacht. Damit endet die Show.



Aktuelle WWE SummerSlam 2021 Card - Zwei Matches bestätigt!

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.